E-Mail-Archivierung, es geht nicht mehr ohne

von Christian Frey

Für die Archivierung gelten ab dem 1. Januar 2017 die „Grundsätze zur ordnungsmäßigen Führung und Aufbewahrung von Büchern, Aufzeichnungen und Unterlagen in elektronischer Form sowie zum Datenzugriff” (GoBD).

Mit anderen Worten:

Jedes Unternehmen, welches einen digitalen Geschäftsverkehr durchführt, dazu zählt das digitale verarbeiten von Angeboten, Rechnungen und Handelsbriefen per E-Mail, muss bis spätestens zum 31. Dezember 2016 eine E-Mail-Archivierungslösung installiert haben.

Ab dem 1. Januar 2017 muss es jeder Wirtschaftsprüfer melden und jedes Finanzamt es ahnden, wenn nicht ordnungsgemäß archiviert wird. E-Mails müssen nachweislich unveränderbar und revisionssicher vorliegen.

Natürlich stehen wir bei diesem Thema mit Rat und Tat zur Seite. Im Bereich der E-Mail-Archivierung verfügen wir über mehrjährige Erfahrungen und sind uns sicher, dass für Sie optimale Produkt anbieten und installieren zu können.

Zurück